Website des SV Schönbronn e.V. 1920
Willkommen beim SVS
Echtes Schwarz - Rot im Herzen

Spielbericht:

Eine unglückliche Niederlage handelte sich die Zweite des SVS ein. Das Team startete gut und kam auch zu 2 guten Chancen. Doch Ibse Blessing und Tobias Charlotin scheiterten mit ihren Schussversuchen in der 12. und 14. Spielminuten. Nur kurz später fing man sich den Rückstand ein. Den Abpraller eines satten Lattenschusses nuzte die Heimelf zum Führungstreffer. Doch der SVS kam in Gestalt von Florian Herter wieder zurück. Auf linker Seite von Sebbi Schmidt bedient zog er einfach mal aus rund 30 Metern ab und besorgte so den Ausgleich.
Die zweite Hälfte startete mit einer Roten Karte nach 5 Spielminuten für die Effringer. Der SVS wurde nun gefährlicher und hatte schon kurz danach eine Riesenchance durch den eingewechselten Torsten Schletter, doh sein strammer Kopfball setzte über den rechten Knick. Auch Patrick Jackowzuk scheiterte in der Folge noch am herausgestürmten Heimkeeper und so waren es auf der Gegenseite die Effringen die den zweiten Treffer erfolgreich verbuchten. Ein langer Ball konnte von Keeper Benny Schaible nicht gesichert werden und trotz Hand auf dem Ball schlug in ein Effringer in das Tor. Der SVS versuchte es in der Schlussphase vermehrt mit Langholz - entscheidende Torchancen blieben allerdings aus. Unterm Strich trotz Überzahl gegen engagierte Effringer gut gekämpft aber ohne Punkterfolg geblieben.

  

Spielstatistik:

Aufstellung: Schaible, Benjamin - Essig, Florian (Aus: 46, Ein: 75) - Mussack, Matthias (Ein: 46, Aus: 87) - Fietkau, Lukas - Gogos, Costa - Born , Christoph - Herter, Florian - Jakowczuk, Patrick - Öztürk, Akin (Aus: 75) - Schletter, Torsten (Ein: 53, Aus: 75, Ein: 87) - Schmidt, Sebastian (Aus: 53, Ein: 75) - Charlotin, Tobias - Blessing, Felix

Gelbe Karte(n): Charlotin, Tobias

Trainer: Charlotin, Tobias

Tore (Vorlage, Minute):
1:0 Bronnbauer, Marco (18.)
1:1 Herter, Florian (Schmidt, Sebastian, 38.)
2:1 Nikolaus, Klaus (70.)

Zuschauer: 70

Schiedsrichter: Kemalettin Özgür (Rottenburg am Neckar)

Mit Unterstützung von Sport-Statistik.info

Letzte Woche noch umjubelter Torschütze - heute leider mit Knieverletzung raus: Matthias Mussack.
Wir wünschen Dir gute Besserung!