Website des SV Schönbronn e.V. 1920
Willkommen beim SVS
Echtes Schwarz - Rot im Herzen

 

SGM Neuweiler/Oberkollwangen II - SV Schönbronn 2:1 (0:1)

SV Schönbronn II, Kreisliga B3, 2016/17 Kreisliga B3 BB/CW, Punktspiel, 18.09.2016

Für den SVS II läuft die bisherige Saison äusserst unglücklich. Neben den eigenen Unzulänglichkeiten hatte die Mannschaft auch zuletzt vermehrt das Pech an den Stiefeln kleben. Auch das Spiel gegen die SGM Neuweiler/Oberkollwangen reihte sich in diese Serie mit ein.

Spielbericht:

Der Hausherr übernahm sofort das Zepter in die Hand und versuchte den SVS vor vornherein unter Druck zu setzen. Das klappte zumeist auch bis zum Schönbronner Sechzehner, danach war allerdings dank der taktisch klug spielenden SVS-Defensive Schluss. Selber schaffte es dagegen die Charlotin-Elf selber wohldosiert aus einer kontrollierten Abwehr Nadelstiche beim Gegner zu setzen. Und einer dieser Nadelstiche saß prompt. Nach 18 Minuten schickte JoJo Schmidt aus zentraler Position Baris Karga steil über die rechte Angriffsseite und dieser überwand den gegnerischen Keeper mit einem platzierten Schuss aus rund 20 Metern. Der Gastgeber reagierte wütend aber weiterhin kopflos und ohne große Ideen. Bis zur Pause ließ der SVS keine zwingende Chance zu und hatte selber kleinere Kontermöglichkeiten.
Nach der Halbzeit verstärkte der Gastgeber nochmals den Druck und presste jetzt noch früher. Der SVS II hatte plötzlich größte Mühe den Gegner vom eigenen Tor wegzuhalten und stand unter Dauerdruck. In der 51. Spielminute führte ein Ballverlust in der eigenen Hälfte zum Ausgleichstreffer, als die mit herausrückende Abwehrreihe überspielt wurde. Nur noch selten gelang dem SVS eigene Akzente zu setzen. Nach einer harten Gelb/Roten-Karte in der 68. Spielminute gegen Ümit Simsek spielte der SVS fortan in Unterzahl und dennoch hatte die Elf noch die große Chance zur erneuten Führung doch Baris Karga verzog mit einem satten Schuss aus rd. 20 m knapp über das Tor. Und so kam es wie es kommen musste, bei einem Eckball 5 Minuten vor Schluss gelang ein Abpraller bei einem SGNO-Spieler und dieser verwandelte zum 2:1 für die Hausherren.
Trotz der Niederlage darf man beim SVS II die Köpfe nicht hängen lassen, zeigte die Elf doch vorallem in der ersten Halbzeit eine sehr gute taktisch disziplinierte und kämpferische Leistung.

Spielstatistik:

Aufstellung: Schaible, Benjamin - Schletter, Torsten - Charlotin, Tobias - Essig, Florian - Born, Sebastian - Karga, Baris (C) (Aus: 54, Ein: 70) - Schmidt, Johannes - Wackenhut, Martin (Aus: 19, Ein: 54) - Maltepe, Onur (Ein: 19, Aus: 70) - Fischer, Thomas - Lupke, Yannik - Simsek, Ümit

Trainer: Charlotin, Tobias

Gelbe Karte(n): Essig, Florian - Schmidt, Johannes - Maltepe, Onur - Simsek, Ümit

Gelbe/Rote Karte(n): Simsek, Ümit

Tore (Vorlage, Minute):
0:1 Karga, Baris (Schmidt, Johannes, 18.)
1:1 (51.)
2:1 (85.)

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Steffen Ehreiser

Mit Unterstützung von Sport-Statistik.info