Website des SV Schönbronn e.V. 1920
Willkommen beim SVS
Echtes Schwarz - Rot im Herzen

 
SV Sulz am Eck II - SV Schönbronn 2:1 (1:0)

SV Schönbronn II, Kreisliga B3, 2016/17 Kreisliga B3 BB/CW, Punktspiel, 04.12.2016

 

Die erste Halbserie fiel für den SVS II mit gerade mal 3 Siegen recht ernüchternd aus. Zum Start der Rückrunde musste man zur Zweiten Mannschaft des SV Sulz. Das Hinspiel im Sommer ging mit 0:4 klar an den Gegner, und so reiste der SVS II als Außenseiter nach Sulz.

3 Premieren feierte der SVS II in diesem Spiel: Philipp Schaible hütete als nunmehr 8. Spieler das Schönbronner Tor in dieser Runde, Nico Alpermann durfte das erste Mal seit seinem Wechsel vom TSV Wildberg für den SVS spielen und mit Lars Lutz feierte der 37. Spieler seinen Saisoneinstand bei der Zweiten.

 

Spielbericht:


Wieder einmal musste der SVS II auf der Torwartposition rotieren. Mit Philipp Schaible stand in Halbzeit Eins der bereits der 8. Torhüter in dieser Runde im Schönbronner Kasten. Und dieser war auch gleich vom Start an im Mittelpunkt des Geschehens. Bereits in der 1. Spielminute traf der Gastgeber nur den Pfosten. Nach einer Viertelstunde setzten sich die Sulzer abermals schnell über die rechte Seite durch und ein Rückpass von der Torauslinie musste ein mitgelaufener Sulzer ungedeckt nur noch über die Linie abstauben. Nach rund 25 Minuten konnte sich der SVS mehr und mehr freischwimmen und das Spiel ausgeglichen gestalten. Klare Torchancen waren aber zuerst Mangelware doch kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte der schön freigespielte Gabriel Gogos alleine vor dem Heimkeeper auf dem Fuß, doch dieser klärte den Ball.

Verletzungsbedingt musste SVS in der Halbzeitpause umstellen. Der agile Baris Karga übernahm als Kapitän die Verantwortung, ersetzte den angeschlagenen Philipp Schaible im Tor und durfte gleich als 1. Aktion den Ball aus dem Netz holen. Die Schönbronner Hintermannschaft wehrte einen Ball zu kurz ab und im Fallen köpfte ein Sulzer den Ball in das SVS-Tor. In der Folge entwickelte sich auf seifigen Boden ein weiterhin ausgeglichenes Spiel, bei dem der SVS durch Gabriel Gogos noch 2 weitere hochkarätige Torchancen auslies. Rund 10 Spielminuten vor Schluss klappte es dann doch noch mit dem Anschlusstreffer. Einen Ball von Gogos leitete Akin Öztürk schnell auf Mustafa Birkan durch und dieser traf zum 1:2. In den letzten Spielminuten verpassten es beide Mannschaften noch einen weiteren Treffer zu setzen und so blieb es dabei. Schade, denn der SVS hätte aufgrund der gezeigten Leistung einen Punkt verdient gehabt.

 

Spielstatistik:

Aufstellung: Schaible, Philipp (Aus: 45) - Alpermann, Nico (Aus: 56, Ein: 79) - Lutz, Lars (Ein: 56, Aus: 79) - Born , Christoph - Born, Sebastian - Maltepe, Onur (Aus: 23, Ein: 46) - Fischer, Thomas (Ein: 23) - Karga, Baris (C) - Öztürk, Akin - Mogler, David (Aus: 31, Ein: 70) - Dingler, Markus (Ein: 31) - Birkan, Mustafa - Gogos, Gabriel - Simsek, Ümit (Aus: 70)

Trainer: Blaich, Rudolf

Tore (Vorlage, Minute):
1:0 Gayer, Danny (15.)
2:0 Hiller, Daniel (46.)
2:1 Birkan, Mustafa (Öztürk, Akin, 80.)

Zuschauer: 15

Schiedsrichter: Ali Yenisu (Hechingen)


Mit Unterstützung von Sport-Statistik.info