Website des SV Schönbronn e.V. 1920
Willkommen beim SVS
Echtes Schwarz - Rot im Herzen

 

SV Schönbronn - TSV Wildberg II 6:2 (1:1)

SV Schönbronn II, Kreisliga B3, 2017/18 Kreisliga B3 BB/CW, Punktspiel, 29.10.2017

Letzte Woche zeigte der SVS II in Gechingen keine gute Leistung und prompt fing man sich die zweite Saisonniederlage ein. Wenn die Zweite weiterhin vorne mitspielen will, sollte man im Heimspiel gegen Wildberg II nachlegen. Dem Saisonverlauf nach ist die Heimelf auf jeden Fall in der Favoritenrolle. Bei einem Sieg winkt zudem wieder Platz 2 in der Tabelle.

Spielbericht:

Der SVS begann spielbestimmend und hatte in der Anfangsphase gleich gute Chancen. Die beste davon hatte Ibse Blessing, doch im Duell gegen den Torwart zog er nach 20 Minuten den Kürzeren. Besser machte er es in der 31. Spielminute. Einen langen Ball von Thomas Fischer lupfte er aus rund 25 Metern über den herauseilenden Keeper hinweg zur Führung in das Wildberger Tor. Auch in den Minuten danach diktierte der SVS das Spiel, doch in der Chancenverwertung blieb man blass. Besser machte es der Gegner. Ex-SVS´ler Vladi Modic besorgte aus dem Nichts den Ausgleich für die Gäste. Nach dem Pausentee drückte der SVS weiter auf den nächsten Treffer. Bereits nach 3 gespielten Minuten stand Florian Herter nach einem Fischer-Eckball goldrichtig und drückte das Leder über die Linie. In der 55. Spielminute wurde der durchgebrochene Melik Fakili unsanft im 16er gestoppt und den fälligen Elfer schoss der Gefoulte selbst zum 3:1. Ab der 57. Spielminute musste der SVS in Unterzahl weiterspielen als Denis Eisenheim nach einem Gerangel mit Rot vom Platz gehen musste. Das hielt dem SVS nicht davon ab, vorne weiter Akzente zu setzen. Bereits kurz danach erhöhte die Elf von Trainer Schaible durch ein Eigentor auf 4:1. Keine 2 Zeigerumdrehungen später spielte Torsten Schletter den Ball auf Thomas Fischer und dieser erhöhte auf 5:1. Kurz vor Ende mussten die Schönbronner noch den 2. Gegentreffer hinnehmen bevor in der Schlussminute Patrick Dengler nach Eckball von Thomas Fischer den 6:2 Endstand herstellte.

Leider wurde der Sieg teuer erkauft. Mit Spieltertrainer Matze Schaible und Torjäger Michael Kodura verlor man schon relativ früh zwei Führungsspieler, die man auch sicher in den nächsten Wochen ersetzen muss. Zudem fällt mit der Roten Karte Defensivspieler Denis Eisenheim die nächsten beiden Spiele aus.

Spielstatistik:

Aufstellung: Walz, Marco - Dengler, Patrick - Gall, Marco - Herter, Florian (C) - Alpermann, Nico (Aus: 59) - Schletter, Torsten (Ein: 59) - Eisenheim, Denis - Schaible, Matthias (Aus: 22) - Alattia, Mohamad (Ein: 22) - Blessing, Felix - Born, Sebastian (Ein: 74) - Fakili, Melik (Aus: 74) - Fischer, Thomas - Kodura, Michael (Aus: 8) - Schmidt, Johannes (Ein: 8)

Trainer: Schaible, Matthias

Gelbe/Rote Karte(n): Eisenheim, Denis

Tore (Vorlage, Minute):
1:0 Blessing, Felix (Fischer, Thomas, 31.)
1:1 Modic, Vladi (44.)
2:1 Herter, Florian (Fischer, Thomas, 48.)
3:1 Fakili, Melik (55.)
4:1 Eigentor (67.)
5:2 Fischer, Thomas (Schletter, Torsten, 69.)
5:2 Beier, Dustin (87.)
6:2 Dengler, Patrick (Fischer, Thomas, 90.)

Schiedsrichter: Marc Birkholz

Durchschnittsalter: 24,50 Jahre

Mit Unterstützung von Sport-Statistik.info