Website des SV Schönbronn e.V. 1920
Willkommen beim SVS
Echtes Schwarz - Rot im Herzen

TSV Möttlingen - SV Schönbronn 3:3 (2:2)

SV Schönbronn I, Kreisliga A1, 2015/16 Kreisliga A1 BB/CW, Punktspiel, 05.06.2016

Im letzten Saisonspiel ging es für den SVS nicht mehr um viel, umso mehr dagegen beim Gastgeber aus Möttlingen. Platz 2 und die Teilnahme an der Relegation würde bei einem eigenen Sieg und Ausrutschern der Konkurrenz winken. Der SVS wollte aber nicht als Steigbügelhalter herhalten.

Spielbericht:

Gemäß der Ausgangslage vor dem Spiel legten die Einheimischen los wie die Feuerwehr und erarbeiteten sich in der Anfangsphase ein optisches Übergewicht. Auf dem kleinen Möttlinger Platz agierten die Hausherren immer wieder mit langen Bällen. Einer dieser Bälle nutzten die Gastgeber zum Führungstreffer in der 10. Spielminute. Nach weiteren 12 Spielminuten nutzte der Möttlinger Stürmer einen verunglückten Rückpass aus dem Mittelfeld zur Ergebnisverbesserung. Der SVS schlug jetzt aber postwendend zurück. Jens Schaible spielte in die Schnittstelle der Vierkette auf Michael Kodura und dieser verkürzte mit einem schönen Flachschuss in das rechte Toreck zum 1:2. Der Anschlusstreffer gab dem SVS-Spiel deutlich Auftrieb und fortan bestimmte Schönbronn das Spielgeschehen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde Jens Schaible in der Spitze steil geschickt und konnte vom herauseilenden Möttlinger Schlussmann nur per Foul vom Torerfolg abgehalten werden. Jonny Volz nutzte die Elfmeterchance eiskalt zum 2:2 Halbzeitstand. Auch im zweiten Spielabschnitt begann der SVS forsch und drückte die Heimelf in die eigene Hälfte. Das günstige Momentum nutzte Michael Kodura in der 51. Spielminute zu seinem 2. Treffer im Spiel. Robin Biester setzte sich auf der linken Außenbahn durch und spielte den SVS-Stürmer mustergültig in den Lauf und dieser brachte die Rot-Schwarzen in Front. In der Folge erspielte sich der SVS mehrere gute Möglichkeiten, aber selbst die dickste Chance von allen, als in der 59. Spielminute Sebbi Schmidt alleine auf den Möttlinger Torhüter zulief, blieben ungenutzt. In den letzen 20 Minuten drehte sich das Spiel wieder zugunsten der Hausherren und der SVS lies sich nun wieder verstärkt in die eigene Hälfte drücken. Unglücklich fiel in der 74. Spielminute der Ausgleichstreffer. Erst parierte Keeper Farcas sensationell einen Fernschuss ehe er in der folgenden Aktion von Gegner und Mitspieler hart angegangen wurde und Abwehrspieler Lukas Fietkau fast auf der Torlinie angeschossen wurde. Der Abpraller landete zum Entsetzen der wenigen mitgereisten Fans im Schönbronner Gehäuse. In der Folge verteidigte der SVS geschickt und setzte auch Offensiv nochmals Akzente bevor nach 90 Spielminuten das Spiel und die Saison abgepfiffen wurde.

Spielstatistik:

Aufstellung: Farcas, Claudiu - Biester, Robin - Fietkau, Lukas - Hihn, Michael - Volz, Jonathan - Auer, Andreas - Schaible, Jens - Breitling, Timo (Ein: 82) - Schmidt, Sebastian (Aus: 82) - Bauer, Mathias (Aus: 90) - Jakowczuk, Patrick (Ein: 90) - Essig, Florian (Ein: 73) - Gogos, Gabriel (Aus: 73) - Karga, Baris (Ein: 66) - Kodura, Michael (Aus: 66)

Trainer: Schaible, Jens / Co-Trainer: Charlotin, Tobias

Gelbe Karte(n): Volz, Jonathan - Schaible, Jens - Karga, Baris

Tore (Vorlage, Minute):

1:0 Wohlgemuth, Christian (10.)

2:0 Wohlgemuth, Chrsitian (22.)

2:1 Kodura, Michael (Schaible, Jens, 25.)

2:2 Volz, Jonathan (Schaible, Jens, 42.)

2:3 Kodura, Michael (Biester, Robin, 51.)

3:3 Fietkau, Lukas (Eigentor), 74.

Zuschauer: 80

Schiedsrichter: Tuncer Karagagli

Mit Unterstützung von Sport-Statistik.info