Website des SV Schönbronn e.V. 1920
Willkommen beim SVS
Echtes Schwarz - Rot im Herzen

SV Gültlingen - SV Schönbronn 1:2 (0:1)

SV Schönbronn I, Kreisliga A1, 2016/17 Kreisliga A1 BB/CW, Punktspiel, 13.11.2016

 

Nach ein paar Hängern, ist der SVS gerade in der Erfolgsspur. Gegen Haiterbach II fuhr man noch einen Arbeitssieg ein, beim vergangenen Heimspiel gegen Egenhausen fing es verbissen an und die Elf steigerte sich. Nun gastierte man beim Ex-Trainer in Gültlingen und lieferte sich eine Art Verfolgerduell. Denn der Gastgeber könnte sich bei einem Sieg am SVS in der Tabelle vorbeimogeln.

 

Spielbericht:

Kollektiver Jubel nach dem 2:0 durch Spielertrainer Kevric!
Kollektiver Jubel nach dem 2:0 durch Spielertrainer Kevric!

Im Vergleich zu den Spielen der letzten Wochen versuchte man, vor allem die Startphase des Spiels nicht zu verschlafen. Dies gelang gegen Gültlingen deutlich besser. So ging man nach gut 20 Minuten mit 0:1 in Führung. Nach einem Abpraller landete der Ball im gegnerischen Strafraum vor den Füßen von Jonny Volz, welcher nicht lange fackelte und den Ball mit etwas Unterstützung der Latte ins Tor wuchtete. Im weiteren Verlauf des Spieles wurde Gültlingen immer besser und hatte durchaus auch gute Chance auf den Ausgleich. Vor allem nach Standardsituationen wurde die Heimmannschaft gefährlich.

In der Anfangsphase der zweiten Hälfte passierte zunächst nicht wirklich viel. Nachdem Mathias Bauer in der 64. Minute gefoult wurde, schnappte sich Daniel Kevric das Spielgerät und schlenzte den resultierenden Freistoß ins Eck zum 0:2. In der Folgezeit drückte Gültlingen immer mehr aufs Tempo und hatte in der 72. Spielminute die Möglichkeit zu verkürzen, doch Claudiu Farcas konnte den Elfmeter der Heimmannschaft entschärfen. Nur drei Minuten später fiel dann doch das 1:2. Einen verdeckten Schuss parierte Claudiu Farcas stark, doch beim Nachschuss war er machtlos. Die Schlussphase konnte man mit Geschick und Glück ohne Gegentor überstehen, so konnte der SVS in einem jederzeit interessanten und umkämpften Derby schlussendlich den Platz als Gewinner verlassen.

Spielstatistik:

Aufstellung: Farcas, Claudiu - Biester, Robin - Aupperle, Matthias (Aus: 45) - Seeger, Axel (Ein: 46) - Hihn, Michael - Kömpf, Florian - Auer, Andreas - Bauer, Mathias (Aus: 71) - Gogos, Gabriel (Ein: 71) - Volz, Jonathan (Aus: 50) - Karga, Baris (Ein: 50, Aus: 84) - Essig, Florian (Ein: 84) - Kredlbeck, Maxi (C) - Kevric, Daniel - Schmidt, Sebastian

Trainer: Kevric, Daniel / Co-Trainer: Charlotin, Tobias

Gelbe Karte(n): Biester, Robin - Seeger, Axel - Auer, Andreas - Bauer, Mathias - Kevric, Daniel - Schmidt, Sebastian

Tore (Vorlage, Minute):
0:1 Volz, Jonathan (20.)
0:2 Kevric, Daniel (Bauer, Mathias, 64.)
1:2 (75.)

Besondere Vorkommnisse:

  1. SVS-Keeper Claudiu Farcas hält Foulelfmeter

Zuschauer: 80

Schiedsrichter: Alexander Hieb (Waldachtal)

Mit Unterstützung von Sport-Statistik.info